AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 ANMELDUNGEN 

Alle Kursanmeldungen, die per Telefon oder E-Mail erfolgen, gelten nach schriftlicher Bestätigung als verbindlich gebucht. Wird die Anmeldung von der Skischule Lärchenhof nicht bestätigt, gilt das Angebot des Kunden jedenfalls als nicht angenommen.

 PREISE 

Alle Preisangaben der Skischule Lärchenhof im Internet, in Prospekten, Anzeigen oder sonstigen Informationsträgern – sind für die Skischule Lärchenhof unverbindlich. Die Skischule Lärchenhof behält sich vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen.

Alle Preisangaben in Preislisten verstehen sich brutto inklusive einer allfälligen gesetzlichen Umsatzsteuer, exklusive Liftkarten, Ausrüstung und Verpflegung.

Wenn eine Gruppe aus weniger als vier Teilnehmer besteht, behält sich die Skischule Lärchenhof das Recht vor, diese zusammenzulegen bzw. den Preis anzupassen.

 STORNIERUNGSBEDINGUNGEN 

  • Bei Stornierungen bis 48 Stunden vor Kursbeginn erhalten Sie den bezahlten Betrag zurück.

  • Bei Stornierungen kürzer als 48 Stunden vor Kursbeginn wird der Kurs nicht erstattet.

  • Bei Stornierungen bzw. Ausfall während dem Kurs wegen Krankheit oder Verletzung benötigen wir ein ärztliches Attest um Ihnen die restlichen Kurstage zu erstatten.

  • Die Skischule Lärchenhof übernimmt keine Haftung für die Einhaltung von Kursterminen.

 HAFTUNG 

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Unabhängig hiervon wird keine Gewähr für die Fehlerfreiheit, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der enthaltenen Informationen übernommen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sofern von dieser Website auf Internetseiten verwiesen wird, die von Dritten betrieben werden, übernimmt die Skischule Lärchenhof KG keine Verantwortung für deren Inhalte. Die Skischule Lärchenhof KG behält sich außerdem das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. 

 

Die Skischule Lärchenhof lehnt jegliche Haftung für Unfälle, die sich während oder vor dem Skiunterricht ereignen, ab. Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache des Teilnehmers.

 TEILNAHMEBEDINGUNGEN 

Der Gast hat die Skischule Lärchenhof über seine Fähigkeiten und Erfahrungen betreffend Ski-Können wahrheitsgemäß und umfassend aufzuklären sowie selbständig für eine dem Stand der Skitechnik und den äußeren Bedingungen entsprechende Ausrüstung Sorge zu tragen.

Der Gast hat die Anweisungen der Skischule Lärchenhof zu befolgen. Missachtungen von Anweisungen und Ermahnungen berechtigen die Skischule Lärchenhof umgehend zur Vertragsauflösung. Dies gilt auch, wenn der Gast ein nicht angemessenes Verhalten gegenüber anderen Kursteilnehmern an den Tag legt.

Die Skischule Lärchenhof ist auch berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Teilnahme an den Skikursen von Seiten des Gastes unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss erfolgt.

 SONSTIGES 

  • Kursausfälle wegen witterungsbedingter Einflüsse (höhere Gewalt) werden nicht ersetzt.